GEMEINSAM GEHEN

WELTSYNODE IN GROSS SANKT MARTIN

GEMEINSCHAFT - PARTIZIPATION - MISSION

Die Kirche in der ganzen Welt macht sich auf den Weg, da gehen wir mit.

Aber was ist das für ein Weg? Der synodale Weg ist in Deutschland bereits eine feste Größe. Aber die Weltsynode, zu der Papst Franziskus alle Glieder der Kirche eingeladen hat, atmet noch einmal eine etwas größere Weite. ALLE, weltweit, sind eingeladen, sich auf den Weg zu machen, aufeinander zu hören, über verschiedene Themenfelder ins Gespräch zu kommen und dem Heiligen Geist darin Raum zu geben, voneinander zu lernen, Visionen von Kirchesein zu erträumen und synodale Erfahrungen zu machen.

Wir in Groß Sankt Martin laden an vier voneinander unabhängigen Freitagabenden vor den Adventssonntagen ein, uns gemeinsam - coronabedingt online über Zoom - auf den Weg zu machen – jede und jeder ist herzlich willkommen:

Freitag, 26.11. | 03.12. | 10.12. | 17.12 - jeweils 19.30 Uhr per Zoom

Wir werden die vorgesehenen Termine ONLINE per zoom durchführen und hoffen darauf, dass wir sie im neuen Jahr in Präsenzveranstaltung weiterführen können.

Das Ziel ist und bleibt, gemeinsam unterwegs zu sein,... dies nun online.

Wir bitten Sie, sich über das unten stehende Formular für die Online-Abende samt einer Themengruppe anzumelden.


3 THEMENGRUPPEN ZUR AUSWAHL AN JEDEM ABEND:

Gemeinschaft - gemeinsam hörend und teilend unterwegs

Mit wem bin ich unterwegs? Wer bittet darum gemeinsam zu gehen?

Wie gelingt gutes Zuhören?

Wann und wie gelingt es, das zu sagen, was mir am Herzen liegt?

Teilhabe - Autorität und Teilnahme - Unterscheiden und Entscheiden auf synodale Weise

Wie erfahre ich Kirche und die Ausübung von Autorität innerhalb dieser Kirchenerfahrung? Wie sieht die Praxis der Mitverantwortung aus? Wie wird die Übernahme von Verantwortung durch die Gläubigen gefördert? Wie wird unterschieden und entschieden? Wie wird die Teilnahme an Entscheidung gefördert?

Sendung - meine Mission als Christ leben und Dialog in Kirche und Gesellschaft fördern

Auf welche Weise werde ich als Getaufte aufgerufen, Protagonist der Sendung zu sein?

Was hilft, diesen Einsatz in einer missionarischen Perspektive zu leben?

Welches sind die Orte und die Modalitäten des Dialoges, wo und wie ich in Kirche lebe?

Für das Organisatorische:

Wer an einem oder mehreren Abenden teilnehmen mag, melde sich bitte über unten stehendes Formular an und wähle dort auch schon ein Themenfeld für den jeweiligen Abend. Wir freuen uns von Ihnen und Euch zu hören und gemeinsam aufzubrechen!

Sie erhalten dann rechtzeitig einen Zugangslink für den jeweiligen Abend per mail.


ANMELDUNG